Die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, hat sich im vergangenen Jahr stark verändert, sodass alle Mitarbeiter von überall aus arbeiten können. Die Denkweise des Infrastrukturprojekts der Vergangenheit bestand darin, mit möglichst wenigen Infrastrukturlösungen sehr langsam bereitzustellen und zu implementieren, aber das musste sich zu Beginn der COVID19-Pandemie schnell ändern. Zum Beispiel, wenn wir einmal einem einzigen Lieferanten verpflichtet waren (z. Citrix) Für virtuelle Anwendungen und Desktops mussten wir uns anderen Skalierungsoptionen zuwenden, um unsere jetzt entfernten Unternehmen zu unterstützen, viele davon in der Cloud. Die Sichtbarkeit, die wir für Systeme benötigen, hat sich erweitert und ist wichtiger denn je. Heute werden wir die dringend benötigte monumentale Verlagerung hin zu einer einheitlichen Überwachung erörtern, die unseren Unternehmen aufgezwungen wurde. Wir werden untersuchen, warum Administratoren eine einzige Lösung benötigen, die Einblicke in Infrastrukturbereitstellungen für Remote-Teams ermöglicht, und wir werden einige Erkenntnisse darüber gewinnen, was es bedeutet, eine einheitliche Überwachungslösung für Ihren hybriden digitalen Arbeitsbereich bereitzustellen. Lass uns anfangen.

Arbeiten Sie von überall aus

Zu Beginn der COVID19-Pandemie mussten Unternehmen über Nacht einen Plan aufstellen, damit ihre Teams von überall aus arbeiten können. Der Zugang zu Bürogebäuden wurde geschlossen, Rechenzentren konnten nicht betreten werden, und Projekte, die normalerweise mehr als 6 Monate Design und Implementierung erfordern würden, mussten plötzlich in wenigen Tagen abgeschlossen werden. Abhängig von Ihrem Job und dem Unternehmen, für das Sie arbeiten, besteht eine gute Chance, dass Sie heute noch remote arbeiten. Um schnell zu wechseln, haben Administratoren Möglichkeiten gefunden, ihre vorhandenen On-Prem-Implementierungen zu skalieren, sofern die Kapazität dies zulässt. Für die meisten Unternehmen war es jedoch schwierig, verschiedene Lösungen hauptsächlich in der Cloud auszuwählen, um sicherzustellen, dass virtuelle Desktops und Anwendungen für Unternehmen in einem System bereitgestellt werden können sichere Mode für Mitarbeiter, die wahrscheinlich ihre PCs verwenden, um ihre Arbeit auszuführen.

Die moderne Infrastruktur wurde angepasst, um Virtualisierungslösungen zu integrieren, die nicht wie in der Vergangenheit von einem einzigen Anbieter wie Citrix stammen. Der digitale Arbeitsbereich umfasst alle Optionen, die den Anforderungen entsprechen, und kann schnell bereitgestellt werden. Zum Beispiel enthält Ihr Rechenzentrum jetzt wahrscheinlich andere wie VMware Cloud, Microsoft WVD, Rahmen und mehr. Betrachten wir nun die Tatsache, dass wir bei all diesen verteilten Infrastrukturlösungen überdenken müssen, wie wir Systemfehler und Leistungsprobleme überwachen. Wie gehen wir damit um? Schauen wir uns die Umstellung an, die erforderlich ist, um erfolgreich zu sein.

Unified Monitoring Mindset Shift

In Ihrem hybriden digitalen Arbeitsbereich mit neuen Lösungen ändern sich die Überwachungsanforderungen. Mit mehr implementierten Lösungen zur Unterstützung unserer Unternehmen als zuvor; Die Notwendigkeit, die Benutzererfahrung zu überwachen und Fehler zu beheben, ist wichtiger denn je. Die Arbeit von überall muss auf eine einheitliche Überwachung mit einer einzigen Glasscheibe umgestellt werden. Administratoren müssen noch eine Checkliste mit Elementen erstellen, die in ihren digitalen Arbeitsbereichen überwacht werden sollen. Zum Beispiel und um einige zu nennen:

  • Protokollüberwachung
  • Anmeldezeiten verstehen
  • Startzeiten der Anwendung
  • Verstehen Sie die Latenz überall im Stapel auf allen Plattformen, Desktops und Anwendungen
  • Verfolgung von Leistungstrends
  • Verbindungsfehler

Mit verteilten Teams ist eine effiziente und einheitliche Überwachung der einzige Weg, um von überall auf der Welt erfolgreich zu arbeiten. Da die Überwachungsanforderungen verschiedener digitaler Arbeitsbereichstechnologien in gewissem Sinne ähnlich sind, sorgt eine einheitliche Überwachungskonsole für Konsistenz in Bezug auf Dashboards, Warnungen und Berichte, die Sie dem Management zur Verfügung stellen können.

Der neue digitale Arbeitsbereich

Der neue digitale Arbeitsbereich ist hybride und umfasst Cloud-, lokale Bereitstellungen und die Verpflichtung zur richtigen Lösung, um die Arbeit zu erledigen, unabhängig davon, von wo aus Ihr Team arbeitet. Arbeiten von überall ist wahrscheinlich auch nach der Pandemie ein Weg für die Zukunft. Die Mitarbeiter werden die Wahl wünschen, wo sie arbeiten. Dies bedeutet, dass für unsere Infrastruktur und deren Überwachung eine einzige Glasscheibe erforderlich ist, um effizient und effektiv sicherzustellen, dass unsere Teams genau das haben, was sie benötigen, damit Ihr Unternehmen auf absehbare Zeit effizient läuft.

 

Gefördert durch:

eginnovationen

eG Innovationen ist Marktführer bei der Bereitstellung von Leistungsüberwachungs-, Diagnose- und Analyselösungen für digitale Arbeitsbereiche mit Unterstützung für virtuelle Citrix Apps und Desktops, VMware Horizon, AWS Workspaces sowie Microsoft WVD und RDSH. Viele der weltweit größten Unternehmen nutzen unsere eG Enterprise-Lösung, um die Leistung von IT-Services zu verbessern, die betriebliche Effizienz zu steigern, die IT-Effektivität sicherzustellen und das ROI-Versprechen transformativer IT-Investitionen in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen zu erfüllen. Um mehr über unsere Technologien zur Überwachung digitaler Arbeitsbereiche zu erfahren, wenden Sie sich bitte an uns weiter zu: https://www.eginnovations.com/digital-workspace-monitoring

Möchten Sie mehr über diese Fallstudie erfahren? Lese darüber hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Fehler

Genießen Sie diesen Blog? Bitte verbreiten Sie das Wort :)